Blog post

#bibelteilen

bibelteilen auf instagram

Wie funktioniert die Auseinandersetzung mit der Bibel in digitalen Zeiten? Neben den Herausforderungen des Urheberrechts, zeigen die aktuellen Visuals 'Bibeltext auf Bachverläufen' ein grundlegendes ästhetisches Problem auf. Bibeltexte sind nicht einfach zu verstehen und in ihrer Sprache sowie ihren Bildern für heutiges Lesen nur schwer verständlich.

Inspiriert von der Methode des Bibelteilens, bietet #bibelteilen eine dezentrale, digitale Art und Weise der Auseinandersetzung mit der Bibel an. Dabei nutzt das Projekt (v.a.) Instagram als soziales Netzwerk und regt jede Woche zu individuellen (durch Lesen des Kapitels) als auch zur gemeinsamen (durch Lesen der Beiträge) Auseinandersetzung mit der Bibel an.

Selbstbeschreibung

Erstelle 3 Bilder unter dem #bibelteilen.

Nimm Dir ein Blatt Papier. Schreib auf ein leeres Blatt die (abgekürzte) Bibelstelle der Woche (z.B. Ex 3). Dann schreib, sodass er für sich alleine stehen kann, den ersten Satz und den zweiten Satz, der Dir zu dieser Bibelstelle einfällt oder Dir in dem Kontext wichtig ist.

Fotografier die Bibelstelle und die Sätze ab und lad‘ sie als ein Post mit drei Bildern bei Instagram hoch. Schreib in die Beschreibung den #bibelteilen und verlink gerne meinen Account @ruach.jetzt – so bist Du für andere Teilnehmenden auffindbar.

Neugierig geworden?

Haben dich unsere Projekte neugierig gemacht? Möchtest du wissen wo sonst noch Ruach entsteht? Hast du Lust unsere Entwicklung mitzuverfolgen? Dann melde dich bei unserem Newsletter an und wir senden dir einmal im Monat ein kleines Statusupdate.

Beim Klick auf Anmeldung werden deine Daten an unseren Partner MailChimp weitergeleitet und Du stimmst die Verwendung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.