Lisa Quarch

Kath. Theologin, Seelsorgerin, Feministin.

Wer ich bin und was ich mach?

Wenn mich etwas bewegt, dann möchte ich davon erzählen. Also teile ich in meinem Podcast und auf Instagram Gedanken und Zitate zu Theologie, Feminismus, Ökumene und digitaler Kirche. Ansonsten trifft man mich derzeit sehr oft im Frankfurter Bahnhofsviertel, da ich meine Abschlussarbeit über ‘Urbane Räume, als Theologische Erkenntnisorte’ schreibe und dies am Beispiel einer konkreten Straße mache.

GOTT LÄSST SICH ÜBERALL FINDEN. ICH SUCHE SIE AUF DER STRASSE, SPOTIFY UND INSTAGRAM UND FINDE IMMER WIEDER NEUES.

Wieso bin ich im ruach.jetzt Netzwerk?

ruach.jetzt heißt für mich gelebte Ökumene im digitalen Raum! Ich bin in einem gemischt konfessionellen Elternhaus aufgewachsen und damit war Ökumene für mich immer etwas Selbstverständliches. Im Studium habe ich dann gemerkt, dass das leider nicht immer so ist. Deswegen arbeite ich daraufhin. Außerdem ist es großartig, durch das Netzwerk andere Menschen kennenzulernen, die mit Gott digital unterwegs sind.

Fakten

https://www.instagram.com/lisa_quarch/
https://twitter.com/Lisa_Q_

https://faithpwr.de/

Pressestimmen

2 Gedanken zu „Lisa Quarch“

  1. Liebe Lisa,
    welch eine Freude – Ihr Beitrag im Bonifatius-Boten !!! Von Herzen wünsche ich Ihnen ein gutes Ankommen bei der jungen Generation. Ja, unsere Kirche muss sich für die neuen Möglichkeiten der Verkündigung öffnen und sie nutzen !!!!
    Herzlich grüßt
    Stephan Scheurer

    Antworten
  2. Liebe Lisa Quarch,

    ich bin Gemeindereferentin und bereite mit einer kl. Gruppe die Jahreskonferenz für die GR’s im nächsten Jahr vor, vom 18. – 20. September 2023 in Zinnowitz auf der Insel Usedom. Das gewünschte Thema ist die Offenbarung Johannes und der Umgang mit den Medien. Meine Frage an Sie: Haben Sie Interesse mit uns an diesem Thema zu arbeiten und zu referieren?

    Liebe Grüße
    Marion von Brechan

    Antworten

Schreibe einen Kommentar